Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Schule

Auszeichnungen, Gütesiegel und Zertifikate

Sucht- und Gewaltprävention

Konzeption zur Sucht- und Gewaltprävention (Stand 05.11.14)

1. Vision

Unsere Schülerinnen und Schüler verfügen (schon auf Grund der Anforderungen im Auswahlverfahren) über eine hohe soziale Kompetenz. Ihnen und auch jedem anderen Mitglied der Schulgemeinde ist bewusst, dass gewaltfreier, wertschätzender und unterstützender Umgang miteinander in Schule und Internat die Grundlage für das enge Zusammenlebens auf dem Hansenberg bildet und deshalb ein hohes Gut ist, das stets auf Neue geschützt und gestärkt werden muss.

Ebenso kennt jedes Mitglied der Schulgemeinde die Gefahr von Süchten, auch und gerade in einer Gemeinschaft, in der Perfektionismus immer wieder ein Thema ist. Unser Anliegen, wertschätzenden Umgang miteinander zu fördern, lässt sich durch die Schaffung optimaler Bedingungen für ein gewalt- und suchtfreies Leben an der ISH realisieren.

2. Ziele
Ziel 1: Inhalte und Grundsätze der Sucht-und Gewaltprävention sind im Un¬terricht und Schulalltag verankert. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und kontinuierlich zu evaluieren):

Verantwortlich: alle

Ziel 2: LuL sind in der Sucht- und Gewaltprävention qualifiziert, bilden sich systematisch weiter und wenden das Gelernte an. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und kontinuierlich zu evaluieren):

Verantwortlich: Schul- und Internatsleitung, alle Beteiligten

Ziel 3: Themenbezogene Projekte und Aktivitäten finden regelmäßig in fächerverbindender und/oder klas-senübergreifender Zusammenarbeit statt.

Bisherige Arbeit

Neue bzw. fortzuführende Maßnahmen

Verantwortlich: Ausschuss, SozPäd, Psychologe, Internatsrat (IR)

Ziel 4: Materialien/Medien zum Thema „Sucht- und Gewaltprävention“ wer¬den für Unterricht und Projektarbeit genutzt und regelmäßig aktualisiert. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und kontinuierlich zu evaluieren):

Verantwortlich: Psychologe, SozPäd

Ziel 5: Angebote zur gezielten Stärkung von Schlüsselkompetenzen (sog. „Lifeskills“) für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Leh¬rer sind etabliert. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und kontinuierlich zu evaluieren):

Indikatoren für Erreichung des Ziels (Beispiele): SuS erfahren keinen Gruppendruck, können „Nein“ sagen

Evaluation: Auswertung von Einzelgesprächen SuS – SozPäd (laufend); Rückmeldungen Internatsrat; Evaluation Einführungsprogramm (jährlich)

Verantwortlich: Schul- und Internatsleitung; alle Beteiligten; Einführungsprogramm: zuständige Lehrkraft, Psychologe, SozPäd

Ziel 6.a: Schulinterne Lösungen eine prä¬ventiven Umgangs mit Sucht- und Genussmitteln sind etabliert (z.B. Regeln für Schulalltag, Ausflüge und Klassenfahrten, Schul- und Klassen¬feste). (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit

Indikatoren für Erreichung des Ziels: Hohe Akzeptanz der bestehenden Ordnungen in der gesamten Schul- und Internatsgemeinschaft

Evaluation: Reflexion mit SuS in Gruppen- und Mentorenstunden; SozPäd-Team; Mittwochsrunde als Mentorenaustausch

Verantwortlich: Schul- und Internatsleitung, SozPäd, Lehrkräfte, alle Beteiligten

Verantwortlich: Schul- und Internatsleitung, SozPäd, Lehrkräfte, alle Beteiligten

Bisherige Arbeit

Neue bzw. fortzuführende Maßnahmen

Indikatoren für Erreichung des Ziels

Evaluation

Zeitraum: SJ 2013/14 bis 2014/15

Verantwortlich: Schul- und Internatsleitung, Psychologe, SozPäd, Mentoren, alle Beteiligten

Ziel 7: Absprachen, ggf. Vereinbarungen zwischen Schule, Schülerin¬nen/Schülern und Eltern im Bereich „Sucht- und Gewaltprävention“ sichern die Zusammenarbeit. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und kontinuierlich zu evaluieren):

Verantwortlich: Schul- und Internatsleitung, Beteiligte

Ziel 8: Beratungsangebote in dem Be¬reich „Sucht- und Gewaltprävention“ für Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrer sind schul¬intern etabliert. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und kontinuierlich zu evaluieren):

Verantwortlich: SozPäds, Psychologe

Ziel 9: Externe Hilfsangebote zur Krisen¬prävention und –intervention für Schülerinnen und Schülern (und ggf. Eltern) sowie Lehrerinnen und Leh¬rer werden vermittelt. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und kontinuierlich zu evaluieren,  vgl. 6b):

Verantwortlich: Schul- und Internatsleitung, Psychologe, SozPäd, Mentoren, alle Beteiligten

Ziel 10: Absprachen (ggf. Dienstvereinba¬rungen) zwischen Dienstvorgesetz¬ten und Suchtgefährdeten und Suchtkranken sichern die lösungs¬orientierte Zusammenarbeit. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit: Denkbare Formen sind bekannt, waren an der ISH bislang jedoch nicht erforderlich.

Verantwortlich: Schulleitung

Ziel 11: Der Themenbereich „Sucht- und Gewaltprävention“ ist im Schulpro¬gramm verankert. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit: Leitbild der ISH (verabschiedet von der GeKo am 07.05.2014, Mitteilung u.a. per Elternbrief Nr. 4 vom 06.06.2014)

Verantwortlich: Steuergruppe

Ziel 12: Mit schuleigenen und externen Ressourcen werden Gestaltungs¬möglichkeiten für den Bereich „Sucht- und Gewaltprävention“ ge¬schaffen; Beauftragung einer Bera¬tungskraft „Sucht- und Gewaltprä¬vention“. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und laufend zu evaluieren):

Verantwortlich: Psychologe, weitere Beteiligte

Ziel 13: Die Umsetzung gesetzlicher Vor¬gaben (z.B. „Rauchfreie Schule“) wird regelmäßig überprüft und dokumentiert. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und laufend zu evaluieren):

Verantwortlich: alle

Ziel 14: Die Kooperation mit außerschuli¬schen Experten und Organisationen wird kontinuierlich gepflegt und für die Gestaltung des Bereichs „Sucht- und Gewaltprävention“ aktiv genutzt. (Erhaltungsziel)

Bisherige Arbeit (fortzuführen und kontinuierlich zu evaluieren, vgl. 6b)

Verantwortlich: Schul- und Internatsleitung, Psychologe, weitere Beteiligte

Ziel 15: Alle Maßnahmen im Bereich „Sucht- und Gewaltprävention“ werden durch eine schulinterne Gruppe koordiniert, begleitet und dokumentiert.

Bisherige Arbeit: Konstituierung eines Gesundheitsteams gem. Beschluss der GeKo vom 07.05.2014

Neue bzw. fortzuführende Maßnahmen: Arbeit gem. Auftrag

Indikatoren für Erreichung des Ziels:

Zeitraum: SJ 2014/15

Verantwortlich: Steuergruppe, Gesundheitsteam

Startseite · Übersicht · Impressum

LANiS Schulportal

WebUntis