Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Schule

Fächer

1. Aufgabenfeld: Chinesisch · Darstellendes Spiel · Deutsch · Englisch · Französisch · Kunst · Latein · Musik · Spanisch
2. Aufgabenfeld: Ethik · Evangelische Religion · Geschichte · Katholische Religion · Philosophie · Politik und Wirtschaft
3. Aufgabenfeld: Biologie · Chemie · Informatik · Mathematik · Physik · Sport

Kunst

Eine Holzbrücke

Das Schöne, das Gute, das Wahre – bei Platon war es noch eins, und einige Epochen der Kunst wollten sich dieser Tradition anschließen. (Übrigens hielt Platon nicht viel von der Kunst, und wenn die Renaissance-Künstler das Schöne, Gute, Wahre in ihrer Kunst zusammenführen wollten, dann ist das alles andere als platonisch gedacht …)

Wie sieht es heute mit dem Schönen, Guten, Wahren aus? Finden diese gewichtigen Worte in der Kunst noch ihren Niederschlag? Schön ist die Kunst doch lange nicht mehr! Deshalb gibt es heutzutage statt der Erfahrung der Schönheit in der Kunst eher den Begriff des ästhetischen Denkens. Das ästhetische Denken sprengt die Grenzen der Kunst – ebenso wie die Grenzen der Kunstgattungen längst gesprengt sind. Die Frage der Gegenwart in der Kunst lautet: Wo hört die Kunst auf, und wo beginnt die Realität? Und: Gibt es uns eigentlich noch oder sind wir nur noch das mediale Produkt einer Welt der Bilder, welche sich wie ein Schirm vor unsere Augen schieben?

Die Kunstgeschichte gibt uns Distanz zur Kunst der Gegenwart, die eigene ästhetische Praxis lässt uns neue Bilder produzieren, welche hoffentlich den verhängten Schirm der Bilder vor unseren Augen zu einer eigenen Welt der Bilder transformiert! Auch auf diese Weise der ästhetischen Praxis bauen wir an unserer Welt und unserem Selbst.

Der Vorteil der Kunst ist, dass sie in Form der Einübung eines ästhetischen Denkens die Wahrnehmung der Sinne mit der Wachheit des Denkens zu verknüpfen vermag. Die Kunst ist in der Hinsicht das beste Korrektiv unseres Denkens! Und sie ist eine strenge Meisterin, wenn es um die Frage geht: Was will ich und – was vermag ich?



Informationen zur Einwahl in das Fach Kunst
Informationen zur Einwahl in das Fach Darstellendes Spiel und zur Einwahl in das Fach Musik.
Unterrichtende Lehrer

Startseite · Übersicht · Impressum

LANiS Schulportal

WebUntis