Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Schule

Fächer

1. Aufgabenfeld: Chinesisch · Darstellendes Spiel · Deutsch · Englisch · Französisch · Kunst · Latein · Musik · Spanisch
2. Aufgabenfeld: Ethik · Evangelische Religion · Geschichte · Katholische Religion · Philosophie · Politik und Wirtschaft
3. Aufgabenfeld: Biologie · Chemie · Informatik · Mathematik · Physik · Sport

Geschichte

Das Fach Geschichte thematisiert die Menschen in ihrer Beziehungsfähigkeit und Beziehungsbedürftigkeit und somit dient es der Persönlichkeitsbildung.

Die folgende Präsentationsform goethescher Verse mag uns auf den ersten Blick befremdlich vorkommen, doch ihre inhaltliche Aussage bleibt weiterhin aktuell:

„Wer nicht von dreitausend Jahren
Sich weiß Rechenschaft zu geben,
Bleib’ im Dunkeln unerfahren,
Mag von Tag zu Tage leben“

Johann Wolfgang von Goethe

Geschichtsunterricht

Ist hier nicht gefordert, was wir heute als „intelligentes Wissen“ bezeichnen? Es lohnt demnach die Anstrengung, sich ein Verständnis seiner Herkunft zu erschließen: ein Gefühl für Zeit, Dauer und Veränderung zu entwickeln.

Geschichte verschafft Orientierung und eine klare Ortsbestimmung, die zukünftigem Handeln zum Erfolg verhelfen. Gleichzeitig schärft es die moralische Urteilskraft. Geschichte kann demnach nicht als Ereignissammlung aufgefasst werden. Vielmehr sollte historisches Lernen auf Schloss Hansenberg zum Geschichtsbewusstein führen.

Die Beschreibung eines anderen Lehrers

Ein Fach im Spiegel der Zeiten – früher oft nur ein eifriges Pauken von Königsnamen, Schlachten, Verträgen der „großen“ Geschichte. Heute durch neue Sichtweisen und Methoden oft unter dem Druck, zuviel anbieten zu müssen: Sozial- und Alltagsgeschichte, Frauen- und Umweltgeschichte, Wirtschafts- und Migrationsgeschichte und – ach ja, da waren doch noch die „großen“ Ereignisse, der Überblick.

Dieser Überblick bleibt unverzichtbar, ein historisches Bewusstsein für Entwicklungen, Zeiträume, Tradition und Wandel benötigt sicher weiterhin eine solche Verortung. Friedrich Schiller (im Brotberuf Geschichtsprofessor) hat schon vor über 200 Jahren diesen Überblick in seinem Vortrag „Was heißt und zu welchem Ziel studiert man Universalgeschichte?“ umrissen, sein Dichterfreund Goethe zeigt mit seinem Wort von der „Rechenschaft“ „von dreitausend Jahren“ eine weitere Zielsetzung: Geschichte soll uns befähigen, für die Gegenwart den Blick zu schärfen und Optionen für die Zukunft vor dem Hintergrund der Vergangenheit abzuwägen. „Lernen aus der Geschichte“ als schwierige und verantwortliche Aufgabe!

In diesem Sinne bietet Geschichte am Hansenberg nicht nur die geforderten Lehrplanthemen, sondern natürlich auch Angebote zur Lebenswelt Geschichte bzw. Regionalgeschichte (siehe den Worms-Ausflug am 8. November 2003 im Nachvollzug deutsch-jüdischer Geschichte) sowie die Begegnung mit Zeitzeugen (Kooperation mit dem Verein Aktives Museum bzw. der Landeszentrale für Politische Bildung).
Geschichte verlebendigen – eine spannende und hoffentlich aktivierende Aufgabe unseres Fachbereichs!

Unterrichtende Lehrer

Startseite · Übersicht · Impressum

LANiS Schulportal

WebUntis