Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Menschen

Lehrer

Verena Barth · Andreas Barthel · Dr. Thomas Bernöster · Fabian Bernstein  · Tobias Brodkorb · Jochen Doufrain · Beate  Dryczynski  · Michael Ewert · Mieke Funke · Dr. Susanne Gebauer · Stefan Happel · Eva Hofacker · Dr. Uwe Hoffmann · Dr. Elisabeth  Hollmann · Thomas Hörner · Melanie Kemmann · Christiane Klee-Molitor · Dr. Michael Knittel · Michael Lenhard · Dr. Peter Mazanek · Dr. Gerhard Anselm Müller · Dr. Jacqueline Munoz Cifuentes · Dr. Michael Ostertag · Daniil Pakhomenko · Lutz Petrasch · Paul Rauh · Michael Rauschenbach · Christine Reichling · Maik Schiemenz · Ruth Sedo · Berthold Seidel · Chiao-Ju Teng · Dr. Emilio Toledo · Karl  Voßkühler

Christiane Klee-Molitor

Christiane Klee-Molitor

„Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die 100%ige Verantwortung für dein Tun übernimmst.“

Dante Alighieri

‚Schule lebt vom Austausch’, ein Satz, auf den ich in meiner Referendariatszeit aufmerksam wurde und den ich mir gemerkt habe. Die vielfältigen Möglichkeiten, die das Arbeiten auf Hansenberg mit sich bringt und der stete Austausch untereinander ist nicht nur eine berufliche, sondern auch eine persönliche Bereicherung für mich. Die offene, freundliche Art der Menschen auf dem Hansenberg gepaart mit einer hohen Motivation von Seiten der Schülerinnen und Schüler führt zu einer guten Lern- und Lehrsituation. Auch die Einbindung in das Internatsleben durch die Mentorentätigkeit lässt mich ein Stück näher an den Satz aus meinem Referendariat rücken: ‚Schule lebt vom Austausch’. Privat beschäftige ich mich gerne mit Literatur und Theater. Den körperlichen Ausgleich suche ich gerne beim Joggen oder Schwimmen, ein weiterer Ausgleich bietet die Beschäftigung in kreativen Bereichen.

Lebenslauf
Lehrtätigkeit
seit dem Schuljahr 2005/2006 Studienrätin an der Internatsschule Schloss Hansenberg
Schuljahr 2004/2005 Abordnung an das Hessische Kultusministerium in Wiesbaden
2000 – 2005 Studienrätin an der Taunusschule Bad Camberg
2000 Vertretungslehrerin an der Taunusschule in Bad Camberg
1999 – 2000 Vertretungslehrerin an der Peter-Paul-Cahensly-Schule in Limburg
1999 pädagogische Mitarbeiterin beim Berufsbildungsinstitut HEMA
1998 – 1999 Vertretungslehrerin an der Main-Taunus-Schule in Hofheim/Ts.
1998 2. Staatsexamen
1996 – 1998 Referendariat an der Main-Taunus-Schule in Hofheim/Ts.
1995 1. Staatsexamen
Ausbildung
2005 Abschlussprüfung für erweiternde Studien der Lehrer für Darstellendes Spiel
2002 – 2005 Grundqualifikation und Qualifizierungsmaßnahme Darstellendes Spiel der Landesarbeitsgemeinschaft Darstellendes Spiel Hessen
1989 – 1995 Studium für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Biologie und Deutsch an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz
1989 Abitur, Gutenbergschule, Gymnasium der Landeshauptstadt Wiesbaden in Wiesbaden
Sonstiges
2006 – 2013 Elternzeit
Unterrichtete Fächer
Betreute AGs

Startseite · Übersicht · Impressum

LANiS Schulportal

WebUntis