Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Aktuelles

Chronik

Ivo Zell gewinnt ersten Preis beim weltgrößten MINT-Schülerwettbewerb

19. Mai 2017

Einen sensationellen Erfolg erzielte Ivo Zell aus dem Abiturjahrgang 2016 an der Internatsschule Schloss Hansenberg.

Ivo Zell konnte bereits während seiner Schulzeit an der ISH nach Erfolgen auf regionaler Ebene und Landesebene bei Jugend forscht den Bundessieg im Fachgebiet Physik erringen.Stets mit viel Herzblut und Zeitaufwand betreut wurde Ivo dabei von Dr. Michael Ostertag. Nach dem Abitur ging es mit einem zweiten Platz beim EU-Wettbewerb in Brüssel weiter. Dies alles wird aber durch seine jüngste Auszeichnung in den Schatten gestellt.

Der weltweite größte naturwissenschaftliche Schülerwettbewerb, die 68. Intel International Science and Engineering Fair (Intel ISEF) fand dieses Jahr vom 14. bis zum 19. Mai in Los Angeles statt. Daran nahmen mehr als 1700 Nachwuchsforscherinnen- und Forscher aus über 75 Ländern teil. Ivo gelang es, einen der ersten drei Preise zu gewinnen. Bei der Preisverleihung im Los Angeles Convention Center wurde er u. a. mit dem am höchsten dotierten Einzelpreis, dem mit 75 000 Dollar ausgeschriebenen Gordon E. Moore Award ausgezeichnet. Zusammen mit drei weiteren Sonderpreisen nahm Ivo (im Bild in der Mitte) neben der großen Ehre so 84 500 Dollar mit nach Hause.

Ivo Zell überzeugte in den USA mit seinem Nurflügel, einem Flugzeug ohne Leitwerke mit einem fließenden Übergang von Rumpf und Tragflächen. Die Flugeigenschaften optimierte er mit selbst entworfenen Messinstrumenten. Die Funktionen von Rumpf und Höhen-Leitwerk müssen hierbei von der Tragfläche übernommen werden. Ein solches Flugzeug verbraucht wegen der besseren Aerodynamik deutlich weniger Treibstoff.

Weitere Infos finden sich in diesem Presseartikel

Bilder
Ivo Zell siegt beim weltgrößten MINT-Schülerwettbewerb

Zurück zur Chronik

Startseite · Übersicht · Impressum

LANiS Schulportal

WebUntis