Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Aktuelles

Chronik

Generation Euro-Team "Eurolution" diskutiert die aktuelle EZB-Geldpolitik mit Fachleuten der Bundesbank

27. Januar 2017

Bundesbank-Referent Martin Jedrzejowski erläutert mit viel Engagement und Liebe zu den volkswirtschaftlichen Details die Feinheiten der Geldpolitik der EZB

MV=PT, M 1-3, HVPI, BIP, FED, BoJ, BoE, SNP, BASEL I-III, OMT, EAPP, PSPP; ABSPP, CSPP, CBPP3, GLRG I-II, CDOs, Ambacs, Bonds, OPEC, Ifo-Index, NASDAQ, DOW, DAX, EURO STOXX, MFIs, Non-MFIs, … Wer blickt denn da bitte schön noch durch?

Unser Referent der Deutschen Bundesbank, Martin Jedrzejowski, hatte den vollen Durchblick und gewährte einen Einblick in die „höchsten Weihen der aktuellen Geldpolitik und VWL“. Seine Empfehlung: „Schaut euch vor allem die Struktur und Diktion der monatlichen Pressmitteilungen der EZB an! Und bringt immer die Message rüber: Preisniveaustabilität!“

Mit diesem klaren Motivationsruf im Anschluss an einen sehr informativen, bis ins Detail auf die Fragen des 5-köpfigen Schülerteams eingehenden Vortrags endete der 2,5-stündige Diskussionsmarathon mit Tim Reinhardt, Dorothee Schaffner, Maik Ritschel, Jakob Reinhardt und Erik Wöller (alle Jahrgangsstufe Q3, kurz vor dem Abitur). Tim Reinhardt, Sprecher des Teams „Eurolution“ zeigte sich im Anschluss an die anstrengenden „150 Minuten Vollpackung Geldpolitik“ sehr beeindruckt! „Das hat´s echt gebracht. Wir sind nun sehr viel weiter als gestern Abend!“ Dorothee Schaffner gibt zugleich zu bedenken: „ Aber – Wir wissen nun auch, wir müssen noch viel verbessern an unserem Essay! Das Wochenende ist gelaufen!“

Im Rahmen des europaweiten Wettbewerbs „Generation EURO“ der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Deutschen Bundesbank war dies für uns ein äußerst lehrreicher und kurzweilig-interaktiver Vortrag. Begeistert hatte dabei der hoch versierte junge Referent Martin Jedrzejowski von der Deutschen Bundesbank, Mitarbeiter im Stab der Präsidentin der Hauptverwaltung in Hessen.

In immer noch viel zu kurzen 180 Minuten referierte Herr Jedrzejowski die Details und Feinheiten der aktuellen Geldpolitik: Über die ESZB und Eurozone als Währungsunion, Aufgaben, Aufbau, Handlungsweisen und Wirkungskanäle der Maßnahmen der europäischen Zentralbank bis hin zur „Zins-Fieber-Kurve“ (siehe Bild), und der berühmten „Zwei-Säulen-Strategie“ der Analysen der EZB.

Die Grundlagen waren schnell erklärt. Dafür war die anschließende Diskussion über aktuelle Entwicklungen in der Währungsunion und mögliche zukünftige konventionelle und unkonventionelle Maßnahmen der EZB umso hitziger und kontroverser.

Die fünf Geldpolitik-Fans vom Hansenberg haben die Zeit in der Bundesbank Frankfurt sehr genossen und weiterführende Motivation und Information für die am 2. Februar endende „Essay- Phase II“ des Wettbewerbs „Generation-Euro“ sammeln können. Dafür sagen wir nochmals herzlich „Danke!“

Die Coaches des Teams „Eurolution“ im Wettbewerb „Generation Euro“
Dr. Thomas Bernöster und Paul Rauh

Bilder
Generation Euro-Team bei der Bundesbank

Zurück zur Chronik

Startseite · Übersicht · Impressum

LANiS Schulportal

WebUntis