Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Aktuelles

Chronik

Spannende Gründungs-Hauptversammlungen der JUNIOR-Teams „SchokolaDich“ und „Wisewood“

30. November 2016

Am Mittwoch, dem 30.11., luden die zwei Teams im Rahmen des renommierten Wettbewerbs JUNIOR expert des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zu einer Gründungs-Hauptversammlung mit den ca. 55 Kapitalgebern beider Unternehmen ein. Als Ehrengäste wurden einige Eltern und die drei Unternehmenscoaches begrüßt: Chan Uk Jun von Hyundai Motors Offenbach, Frank Zapke als selbständiger Berater, sowie Robert Lindemann von der Deloitte Touche Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Frankfurt. Unsere Schulleiterin, Frau Dr. Gebauer, sowie unsere Lehrercoaches Daniil Pakhomenko und Paul Rauh und weitere Anteilseigner und motivierte Gäste zeigten sich interessiert an unserem Businessplan für 2016/2017. Natürlich sind sie fast allesamt stolze Anteilseigner von SchokolaDich und/oder Wisewood.

Das Team „SchokolaDich“ hat als Businessidee kreative, individuelle Schokoladenverpackungen entwickelt. Der Sprecher ist Bero Gebhard, mit Nico Schedlinski, Nils Plückhahn, Jule Morgenstern, Linda Thelen, Tom Zapke, Max Möckel, Yingning Lu, Quentin Oschatz und Andreas Petrea. Das „SchokolaDich“ Team stellte neben Bilanz und Planung des nächsten Geschäftsjahres auch das Unternehmenskonzept ausführlich vor und nahm die Wünsche und Ideen der Anteilseigner aufmerksam auf. Das Team zeigte sich zuversichtlich, dass die nächste Zeit mithilfe des ausgebesserten Geschäftskonzeptes ebenso gut oder sogar besser verläuft als der Start ins Unternehmertum.

Das JUNIOR-Team „Wisewood“ entwickelt und produziert persönliche Artikel aus Holz für die besonderen Geschenkanlässe. Das Team besteht im Rahmen des einjährigen Wettbewerbs aus neun Unternehmern der Einführungsphase, mit der Sprecherin Isabel Viola Parnet, sowie Elias Elmi-Sarabi, Kaspar Wagner, Colin Schönzart, Chiara Rummelsberger, Mats Felix Wöbcke, Henri Bilsing, Nicolas Bauer und Nikolaus Stern. Das junge Team hatte als erste zur Eröffnungs-HV professionell eingeladen und präsentierte „den Anlegern der ersten Stunde“ die Ergebnisse ihrer Produkt- und Businessidee, der Marktforschung, und der Werbe- und Marketingstrategie.

Zwei Stunden zuvor schon hatte Wisewood als Unternehmen die Möglichkeit genutzt, sich persönlich dem Bürgermeister der Stadt Geisenheim, Frank Kilian, vorzustellen. Trotz seines vollen Terminkalenders fand er die Zeit, sich mit den Schülern zu treffen. Wisewood wurde durch Isabel Parnet vertreten. Sie stellte dem Bürgermeister die Geschäftsidee vor und konnte ihm erste Produkte präsentieren. Der Bürgermeister gab Tipps zu Vermarktung und Verkauf, sowie den Namen eines Bastlers, der sich mit Brandmalerei auskennt. Schließlich kaufte Herr Kilian einen Anteilsschein, wodurch er als Bürgermeister nun zum engeren Förderkreis gehört.

Die Zeit nach den Präsentationen nutzten die Gäste, um kritische Fragen zu stellen. So wurden z.B. besonders die Zahlen der Ausgaben- und Einnahmenrechnung kritisch hinterfragt. Der Ausblick auf attraktive Renditen der Aktionäre schien vereinzelt getrübt. Bei den Produktideen gab es viele gute Vorschläge der hoch motivierten Anteilseigner. Hier wurden Ideen für weitere Verkaufsaktionen, günstigere Einkäufe, und aktivere und professionellere Kommunikationspolitik der Unternehmen von den Aktionären angefordert.

Zum Ende der Versammlung wurden pflichtgemäß die Rechnungsrevisoren gewählt. Der Abend bot den Anteilseignern also einen interessanten Einblick in die Geschäftsführung und die zukünftigen Vorhaben der innovativen JUNIOR-Unternehmen „Wisewood“ und „SchokolaDich“.

Die Unternehmenssprecher Isabel Parnet und Bero Gebhard
sowie die Lehrercoaches Daniil Pakhomenko und Paul Rauh

Zurück zur Chronik

Startseite · Übersicht · Impressum

LANiS Schulportal

WebUntis