Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Aktuelles

Chronik

12. Studien- und Berufsbörse der Eltern und Alumni

8. Oktober 2016

Ein zentraler Baustein zur Studien- oder Berufsentscheidung für die Q1 und Q3

Was soll ich studieren? Was passt zu mir? Wie finde ich meine Stärken und Neigungen heraus? Wie soll es für mich nach dem Abitur weitergehen? Was ist mein persönlicher Berufs- und Studienweg?

Alle Schüler der Jahrgangsstufen Q 1 und Q 3 hatten am Samstag, den 8.Oktober nach einem anstrengenden Klausurvormittag eine weitere Möglichkeit, sich umfassend über einzelne Berufsfelder und Studienperspektiven zu informieren. Die Berufs- und Studienwahl ist ja ein Thema, das alle in der Qualifikationsphase als Orientierung für die Zeit nach dem Abitur sehr beschäftigt.

Auf Einladung des Schulelternbeirats, vertreten durch Bianca Dreßler, hatten sich diesmal sogar 28 hoch qualifizierte Eltern und Alumni aus 18 unterschiedlichen Berufsbereichen engagiert. Sie berichteten den „angehenden Studenten“ über ihre Arbeit und zeigten ihre persönlichen Karrierewege und Studien- und Berufsperspektiven auf. Jeder hatte also an diesem Vormittag die Möglichkeit, in 3 Runden a 45 Minuten je drei verschiedene Berufsbereiche zu erkunden:

Die Informationsrunden boten eine gute Chance, überall einmal „reinzuriechen“, und sich authentisch über die heutige Praxis von Studium und Berufen, z. T. auch über recht verschlungene Karrierewege zu informieren.

In je einer dreiviertel Stunde pro Umlauf konnten die Gäste intensiv ausgefragt werden. Auf diesem Wege erhielten alle so manche überraschende Information „aus erster Hand“, wie es die Einladung der Organisatoren Bianca Dreßler von Elternseite und Paul Rauh, als Betreuer der Studien- und Berufsorientierung, versprach.

Nach ersten Rückmeldungen hat sich die Veranstaltung erneut als sehr fruchtbar entpuppt. Der direkte Dialog und Erfahrungsaustausch mit den Ehemaligen und Eltern, sowie anschließend unter den Schülerinnen und Schülern selbst, hat bei der Entscheidungsfindung im Hinblick auf das Studium geholfen, das persönliche Berufsziel und mögliche Berufswege genauer definieren zu können. Und das ist doch sehr viel!

Nun liegt der Ball also wieder bei den Jugendlichen: Ein Glück, dass es noch einige Zeit bis zur Entscheidung zur Anmeldung für einen Studienort und ein Studienfach dauert. Noch ist ja das „Zeugnis der Reife“ nicht in der Tasche. Ob alle Hansenberger es dann wissen: Was soll ich werden? Was soll ich studieren? Was ist mein Weg in die berufliche Zukunft?

Vielen Dank an Eltern und Alumni, SV und Schulleitung für das zusätzliche Engagement!

Das Vorbereitungsteam der Elternberufsbörse:
Bianca Dreßler, Beauftragte des Schulelternbeirats
Paul Rauh, Berufs-und Studienorientierung

Bilder
vlnr: Alex Weiher-Oschatz, Mathias Dehe, Prof. Marc Dreßler (BWL/Entrepreneurship)

Zurück zur Chronik

Startseite · Übersicht · Impressum

LANiS Schulportal

WebUntis